Meerschweinchenzucht "of Neverland"
   
 
  News
 


28.02.2017
Jetzt sind alle Babys da und die kleinen Mädels, aus den verschiedenen Würfen, werden erstmal auch alle bei mir bleiben. Ich möchte in Ruhe ihre Entwicklung abwarten, bevor ich mich entscheide welche der Mädels definitiv in meiner Zucht bleiben werden.

Ich freu mich schon auf die ersten Verpaarungen der 10. Generation "Neverlands", die dieses Jahr noch bevorstehen!
Allerdings gehen da noch einige Monate ins Land, bis es soweit ist. Die müssen erst einmal ihr passendes Alter und Gewicht für eine Verpaarung haben.






20.02.2017

Der erste Wurf im neuen Jahr ist heute problemlos geboren und auf 2 weitere Würfe warte ich noch voller Spannung. Das Mädel aus dem heutigen Wurf werde ich erstmal behalten und ihre Entwicklung abwarten.

Weitere Verpaarungen sind im Moment nicht geplant. Die Nachwuchsmädel sind noch zu jung und die andern 2 Mädchen sind, wie gesagt, noch schwanger.

Wer also zeitnah ein Tier von mir haben will, darf nicht quasi "wie auf die Rosine im Kuchen" warten, denn die esse ich für gewöhnlich selber.






03.01.2017
Die Jahre rasen so dahin und zack sind wir im 10. Jahr Zucht!
Ich hätte ehrlich gesagt niemals erwartet, dass ich solange Spass an der Meerschweinchenzucht finden würde, aber ich finde die Genetik einfach sehr faszinierend und dazu liebe ich schon mein leben lang Meerschweinchen. Also eigentlich klar, dass es funken würde.
Im letzten Jahr gab es Veränderungen im Neverland. Wer aufmerksam meine News in den Jahren verfolgt hat, konnte sich sowas schon denken. Gelegentlich liess ich durchblitzen, dass ich mit mir hadere....
Ich habe mit den Black-Tans aufgehört.
Es war einfach, nach fast 10 Jahren Zucht, irgendwann dann doch eintönig, da bei den Black-Tan Würfen ja immer alle Babys, auf den ersten Blick zumindest, identisch aussehen. Dazu war es einfach nicht möglich an passendes Fremdblut zu kommen, mit dem ich glücklich hätte werden können.
Ich muss sagen...ich habe es mir lange und genau überlegt und bin vollkommen im Reinen mit dieser Entscheidung.
Man soll aufhören wenns am Schönsten ist..wie in der Hundeerziehung!

Die Magpies sind nach wie vor natürlich hier und gehen mit mir nun schon gemeinsam, vom 1. bis ins 10. Zuchtjahr. Auch wenn meine Magpies heute optisch, glücklicherweise mit meinen Magpies aus den ersten Jahren nichts mehr gemeinsam haben, sind sie jedoch alle, direkte Nachkommen meiner kleinen Zuchtgruppe, mit der alles anfing und von der ihr Bilder auf der Seite "
Zuchtziele" findet.

Das letzte Jahr brachte einige schöne Nachzuchten bei meinen Magpies. Inzwischen fallen nach und nach die ganzen Tiere der 10. Generation Neverland Magpies.
Alles weiterhin sehr spannend!

Hier mal aus Jux...mein aller erstes Magpie was hier gefallen ist und beispielhaft für das Aussehen meiner Jungtiere, in den ersten Jahren der Zucht bei meinen Magpies steht.
Und rechts daneben ein Baby aus dem letzten Wurf:

Yello und Union Jack

Ich mag solche Vergleichsbilder, denn sie bestärken mich in meinem Weg ♥

In diesem Sinne...Hallo 2017!